Vikar Simon Diederich verabschiedet sich

Vikar Diederich, der die Gemeinde Wehlheiden verlässt, schreibt im Gemeindebrief:

Liebe Gemeinde Wehlheiden, alles hat seine Zeit und jegliches Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde (Pred 3,1). Am 1.9.2018 begann für mich die Zeit als Vikar in Wehlheiden. Wie im Flug vergingen die eineinhalb Jahre. Viel ist in dieser Zeit gewesen: Mein erster Gottesdienst hier, auf den noch viele weitere folgten, der Adventsmarkt, den wir mit so vielen gemeinsam auf die  Beine gestellt haben und der so ein toller Erfolg war. Vor allem auch die vielen Begegnungen und Gespräche werden mir in Erinnerung bleiben. Ich habe die Gemeinde als weltoffen, engagiert, sympathisch und zugewandt erlebt. Mir wurde großes Vertrauen entgegengebracht und ich habe mich sehr wohl gefühlt. All das hat es für mich zu einer so tollen und wertvollen Zeit werden lassen. Am 17. Mai endet mein Dienst in der Gemeinde. Ich möchte zum Abschied wirklich vielen Menschen danken. Vielen Dank an alle, die mir in der Gemeinde begegnet sind und es mir ermöglicht haben, in die Aufgabe Pfarrer zu sein hereinzuwachsen. Diese Zeit wird mir immer in besonderer Erinnerung bleiben, ich wünsche Ihnen allen Gottes Segen und freue mich auf jede weitere Begegnung. Auf Wiedersehen

Ihr Simon Diederich, Vikar