Konzert des Bläserensembles „Brass for Peace“

Konzert des Bläserensembles „Brass for Peace“

Samstag, 27. September 2014, 19.30 Uhr • Friedenskirche

„… denn du, unser Gott, alleine“

Diese Zeile aus dem alten Lutherlied „Verleih uns Frieden“ ist so etwas wie das geistliche Rückgrat der Bläserformation „Brass for Peace“. Seit gut fünf Jahren organisiert „Brass for Peace“ als Verein Bläserausbildung in Palästina. Damit verbindet sich die Hoffnung, in einer Region, die von Konflikten geprägt ist, musikalische Inseln zu schaffen, die vom Geist des Friedens geprägt sind. Die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen kann dabei einen hohen Stellenwert einnehmen – so zumindest lautet die Erfahrung aus ähnlichen Projekten.
Zu diesem Konzert in der Friedenskirche finden sich die Ausbilder zusammen, die in den vergangenen Jahren in palästinensischen Schulen Bläserunterricht erteilt haben. Viele von ihnen sind Musikstudenten, die nun, wieder zurück in Deutschland, ihre Musikausbildung bald beenden. Das Programm umfasst anspruchsvolle Bläserarrangements von der Barockzeit bis in die Moderne – u. a. die eigens vom Hannoveraner Kompositionsdozenten Stephan Mey für „Brass for Peace“ geschriebene 10-stimmige „Fanfare for Peace“.

Unter dem Leitwort „Mitten im Leben – Gott sei Dank“ feiert die Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel im Jahr 2014 ihre 150-jährige Geschichte. Die Zeit von April bis Oktober steht ganz im Zeichen dieses Jubiläums mit einem vielseitigen Programm. Das Konzert mit „Brass for Peace“ bildet einen von vielen Höhepunkten.

Eintritt Abendkasse 12 €, ermäßigt 8 €
Eintritt Vorverkauf 10 €, ermäßigt 6 €