Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Dr. Walter Lübcke

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Dr. Walter Lübcke

Aus Anlass des Jahrestages der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke am 2. Juni findet am Donnerstag, 4. Juni, ein ökumenischer Gedenkgottesdienst in Kassel statt.

Die Anregung zu dem Gottesdienst kam von Organisationen aus dem “Kasseler Bündnis gegen Rechts”, teilte Martina Spohr vom Referat Arbeit und Soziales der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck mit. Beginn ist um 18.30 Uhr in der katholischen Kirche Sankt Elisabeth am Friedrichsplatz. Den Gottesdienst gestalten Dekan a. D. Dr. Gernot Gerlach und Pastoralreferent Stefan Ahr sowie Judith Gerdes (Oboe) und Regionalkantor Thomas Pieper (Orgel).

Ausschnitte aus dem Gottesdienst werden am Freitag, 5. Juni, um 18 und 22 Uhr im Programm des Offenen Kanals Kassel zu sehen sein: Hier geht es zum Livestream. Darüber hinaus laden die Initiatoren dazu ein, am 2. Juni vor dem Regierungspräsidium Kassel Blumen niederzulegen. Dadurch solle möglichst vielen Menschen die Gelegenheit gegeben werden, sich unter Einhaltung des Abstandsgebots am öffentlichen Gedenken zu beteiligen.

Teilnehmer’*innen des Gottesdienstes müssen sich wegen der Corona-Bestimmungen bis zum 3. Juni unter der E-Mail-Adresse regionalhaus.kassel@bistum-fulda.de schriftlich anmelden.
Da die Plätz begrenzt sind bitten wir um Verständnis, dass ggf. nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können.