KinderKirche von zu Hause

KinderKirche von zu Hause

Für die KinderKirche von zu Hause hat das Kinderkirchen-Team ein kleines Paket geschnürrt. Mit diesem können die Kinder an diesem Sonntag oder auch an Ostern zuhause KinderKirche feiern.

Im April werden wir keine KinderKirchen feiern, weil der 3. Sonntag noch in den Osterferien liegt. Aber in diesem Jahr ist alles anders an diesem Osterfest. Selbst wenn wir eine KinderKirche im April geplant hätten, wir könnten sie nicht miteinander feiern. Und selbst ob wir am 17.5. die nächste geplant KinderKirche feiern können, steht in den Sternen.

Deshalb möchten wir Euch und Ihnen auf diesem Weg ein kleines Paket schicken. Mit dem könnt Ihr und können Sie an diesem Sonntag oder auch an Ostern zuhause und ohne uns KinderKirche feiern:

 

In das Paket haben wir einen Ablauf für eine Andacht oder einen kleinen Gottesdienst gepackt. Er heißt Kigo@home und ist von Antoinette Lühmann von der Fachstelle Kindergottesdienst in der Nordkirche entwickelt worden. Das hat uns so gut gefallen, dass wir es gern an Euch und Sie weitergeben wollen.

Damit Eure/Ihre KinderKirche zuhause sich wenigstens ein bisschen so wie bei uns in der Blauen Sakristei in der Friedenskirche anfühlt, haben wir auch noch ein Liedblatt mit den Noten für die beiden Lieder eingepackt, die wir fast in jeder KinderKirche singen.

Dann möchten wir, dass sich Eure/Ihre KinderKirche zuhause auch so anhört wie in der Friedenskirche. Deshalb liegt im Paket auch noch was zum Hören.

Die drei Glocken konnte wir nicht in das Paket hineinbekommen, aber eine Aufnahme, wie sie sich anhören schon. Dann könnt Ihr/können Sie auch zuhause die Friedenskirche ein bisschen Läuten lassen. Zum Beispiel zum Anfang der KinderKirche zuhause.

Und wie fast zu jeder KinderKirche eine kleine Aktion mit Malen oder Basteln gehört, findet Ihr/finden Sie im Paket auch dafür was. Da ist noch ein Blatt mit dem Hinweis auf die Aktion „Ostersteine“, die von Emilia Handke auch aus der Nordkirche entwickelt worden ist. An dieser Aktion wird sich auch der KinderGottesdienst in der Kreuzkirche beteiligen.

Damit ist das Paket dann auch schon fast voll und zum Schluss legen wir Euch/Ihnen noch die besten Segenswünsche hinein. Viel Spaß beim Auspacken, Ausprobieren, Anhören und Singen.

Petra Goldbach, Britta Gutsch, Gabi Möhlenbrock und ich freuen sich Euch/Sie bald wieder
– wann immer das auch sein mag, am liebsten möglichst schnell –
in der Friedenskirche zur KinderKirche begrüßen zu können.

Wir melden uns in jedem Fall, wenn es wieder losgeht oder auch schon vorher, vielleicht ja dann mit einem neuen, vollgepackten Paket für die KinderKirche zuhause.

Wir würden uns auch über eine kurze Rückmeldung zu dieser Nachricht und dem angehängten Paket oder auch nur über ein kleines Lebenszeichen von Euch/Ihnen sehr freuen.

Herzliche Grüße und bleibt/bleiben Sie gesund.
Gottes Segen möge mit Euch/Ihnen gehen
Für das KinderKirchen-Team der Friedenskirche
Carsten Köstner-Norbisrath