TelefonSeelsorge Kassel sucht Freiwillige

TelefonSeelsorge Kassel sucht Freiwillige

Sorgen kann man teilen.

Trauer, Einsamkeit, Beziehungsprobleme, schwere Krankheiten und psychische Probleme sind die häufigsten Sorgen von Menschen, die bei der TelefonSeelsorge anrufen.

Info-Flyer zum Anschauen, Herunterladen oder Ausdrucken.

Am SorgenTelefon begegnen die Anrufenden Menschen, die aktiv zuhören können und einfühlsam, geduldig und belastbar sind. Um diese anspruchsvolle Arbeit tun zu können, werden Ehrenamtliche ein Jahr lang in einer speziellen Ausbildung auf diese Aufgabe vorbereitet. Im August 2017 beginnt eine neue Ausbildungsgruppe.

Sie haben Interesse daran? Dann sind Sie herzlich eingeladen zu einem unserer Informationsabende

am Mittwoch, 26. April um 18.30 Uhr in der Kath. Familienbildungsstätte, Freiheit 2,

oder

am Dienstag, 9. Mai um 18.30 Uhr in der Ev. Familienbildungsstätte, Hupfeldstr. 21

bei dem Sie sich unverbindlich über die Arbeit der Telefonseelsorge und die Ausbildung informieren können.

Anmeldungen für den Infoabend im Büro der TelefonSeelsorge: telefonisch 0561 282399 oder per Mail: telefonseelsorge.nordhessen@ekkw.de