“Geo-West”-Infosäule zum Bauhaus-Stil der KiTa-Friedenskirche

“Geo-West”-Infosäule zum Bauhaus-Stil der KiTa-Friedenskirche

23 grüne Infosäulen zieren seit Kurzem verschiedene Orte im Vorderern Westen. Jede Säule informiert über einen städtebaulich wichtigen Ort im Stadtteil. Ob Goethestern, Schütz-Schule, Bebelplatz oder das Bundessozialgericht – an all diesen Orten findet sich eine Säule mit Informationen zur aktuellen Architektur, aber auch mit Wissenswertem über längst vergangene Zeiten. Die Säulen gehören zum offiziellen Jubiläums-Projekt “Geo-West” und weisen auch daraufhin, dass bald die Stadtteilfestwochen zu Kassel 1100 im Vorderen Westen stattfinden.

Für die Aktion zeichnet der Arbeitskreis Stadtteilentwicklung des Vereins Kassel West e.V. verantwortlich. Dem Arbeitskreis gehören 15 bis 20 Personen an. Mit dazu zählt auch Franziska Flögel, die Ende September erneut in den Kirchenvorstand der Friedenskirche gewählt wurde. Ihr ist auch die Säule in der Dingelstedtstraße zu verdanken, die auf die im Bauhaus-Stil gebaute KiTa der Friedenskirche hinweist. Wem das Wetter gerade nicht passend oder der Weg zu weit ist, kann auch alle Informationen online nachlesen.

Das Bild zeigt das KiTa-Gebäude im Winter 1989, damals noch ohne Anbau und mit blauen Fensterrahmen.

An drei Wochenenden, 26. und 27. Oktober, 2. und 3. November sowie 9. und 10. November, werden Führungen für zwei verschiedene Routen angeboten. Die Route A führt gen Westen u.a. mit Stadthalle und Bundesozialgericht und Tour B gen Osten u.a. mit Beckett-Anlage und “Banane“. Startpunkt ist jeweils samstags und sonntags um 14 Uhr am Bebelplatz. Weitere Informationen zum Projekt auf geo-west.de oder im Flyer.

Hier der zugehörige HNA-Artikel // lk, Stand: 09. Oktober 2013