„Ich will meinen Engel senden…“

„Ich will meinen Engel senden…“

Meditativen Abendgottesdienst in der Apostelkapelle am 5.12. um 18.00 Uhr

am Aschrottpark (Friedrich-Ebert-Str. 249a)

„Ich will meinen Engel senden …“ Ein Text aus dem Ende des Alten Testaments wird in den Mittelpunkt gestellt: In diesem Text aus dem Buch des Propheten Maleachi wird ein Engel Gottes beschrieben, bei dessen Kommen einem Angst und Bange werden kann.

Der Gottesdienst wird, wie aktuell alle Gottesdienste, die die Kirchengemeinde der Friedenskirche in der Apostelkapelle oder der Friedenskirche feiert, unter Einhaltung der 3G-Regel gefeiert.

Besucher*innen werden gebeten, die entsprechenden Nachweis- und Ausweisdokumente mitzuführen und vorzuweisen.

Im Gottesdienst bleibt der Gemeindegesang erlaubt, es muss aber durchgehend eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen und die Mindestabstände eingehalten werden.

Die Kirchengemeinde der Friedenskirche möchte damit einen Beitrag gegen die weitere Ausbreitung der Covid 19- Infektion leisten und hofft auf das Verständnis und die Mitwirkung der Gottesdienstbesucher*innen.