Buntglasfenster Friedenskirche – Sanierung

Buntglasfenster Friedenskirche – Sanierung

Einbau Buntglasfenster ist geplant für die 49 Kalenderwoche

Wenn Sie nach dem Einbau des Fensters vor der Kirche stehen und sich wundern sollten, dann liegt das vielleicht daran, dass das Fenster von außen Spiegelverkehrt zu sehen ist.

„Aufstehen ins Licht“ – Das Motiv des Buntglasfensters leuchtet gen Osten, so dass das Motiv beim Verlassen des Kirchengebäudes dem Besucher entgegenleuchtet. Wieso der Ausgang ungewöhnlicher Weise gen Osten ist, dies können Sie bei Interesse gerne nachfragen.

Ein guter Grund, nach einem Gottesdienst mal genauer hinzuschauen oder zur „offenen Kirche“ zu kommen und das Bild zu betrachten. Die Zeiten finden Sie im Schaukasten neben dem Eingang und im Gemeindeblättchen.

Damit sind wir ein „leuchtendes Stück“ an der Sanierung unseres Eingangs bzw. Ausgangs der Friedenskirche vorangekommen!

Schön wäre es, wenn wir die Eingangstür auch noch saniert bekämen. Denn der Eingang, insbesondere das Holz, ist stark verwittert. Spenden, die jetzt zum „Eingang Friedenskirche“ eingehen, werden dafür nun angespart.