Hardy Rheineck ist neuer Pfarrer in Wehlheiden

Hardy Rheineck ist neuer Pfarrer in Wehlheiden

Pfarrer Hardy Rheineck wurde am Sonntag, 26. Januar 2020, in der Adventskirche, Lassallestraße 2, von Dekan Dr. Michael Glöckner in sein Amt als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Kassel Wehlheiden eingeführt.

Pfarrer Hardy Rheineck ist 43 Jahre alt und stammt aus Barchfeld in Thüringen im Kirchenkreis Schmalkalden, der zur Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gehört.

Sein Theologiestudium führte ihn nach Greifswald, Heidelberg und Jena, sein Vikariat absolvierte er in Maintal-Dörnigheim. Danach hat er für ein Jahr in der Partnerkirche der Landeskirche in Südindien gearbeitet. Zurück in Deutschland war er zwei Jahre in Tann in der Rhön Pfarrer und die letzten zwölf Jahre in Wohratal bei Marburg. Mit ihm ist das Wehlheider Pfarrteam zusammen mit den Pfarrerinnen Jutta Richter-Schröder und Gudrun Schlottmann jetzt komplett.

Pfarrer Rheineck ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Sein Selbstverständnis und seine Motivation in der Kirchengemeinde Wehlheiden seinen Dienst aufzunehmen beschreibt er so:

„Meine Verkündigung richte ich an der Menschenfreundlichkeit Gottes aus, welche sich in den individuellen Vollzügen des menschlichen Lebens, Liebens und Leidens auf unterschiedliche Weise zeigt. Ich finde es spannend, dies jeweils mit anderen Menschen zu entdecken.

Ich freue mich, als Pfarrer in Wehlheiden willkommen zu sein und an den beiden Standorten der Kirchengemeinde – am Katharina-von-Bora-Haus und in der Adventskirche – arbeiten zu können. Die beiden Schwerpunkte Familie und Musik halte ich für elementar wichtig und zukunftsfähig. Die etablierte Arbeit in einem Team aus Pfarrerinnen und anderen Professionen mit Ehrenamtlichen und Freiwilligen waren ein Hauptgrund, mich hier zu bewerben.“