25. bis 28. November 2019: Herbsttagung der Landessynode

25. bis 28. November 2019: Herbsttagung der Landessynode

Hofgeismar/Kassel (epd). Die 13. Landessynode ist zu ihrer achten Tagung in der Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar zusammengetreten. Schwerpunkte der Tagung sind der erste Bericht von Bischöfin Dr. Hofmann, der Finanzbericht von Vizepräsident Dr. Knöppel, die Verabschiedung des Doppelhaushaltes 2020/21 sowie ein Konzept zur Neuaufstellung der kirchenmusikalischen Arbeit.

Der erste Bericht der neuen Bischöfin Dr. Beate Hofmann ist einer der drei Schwerpunkte der am Montag, 25. November, beginnenden Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) in Hofgeismar. Hofmann werde in ihrem Bericht neue Akzente setzen, kündigte Synodenpräses Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Kassel an. Auf der Tagesordnung der Synode, die bis zum 28. November tagt, stünden auch die Verabschiedung des Doppelhaushaltes 2020/21 sowie ein Konzept zur Neuaufstellung der kirchenmusikalischen Arbeit.

Bischöfin will «Denkbewegung» starten, wie Kirche künftig gestaltet werden kann

Bischöfin Dr. Hofmann kündigte an, ihren unter dem Leitwort «Wie wollen wir in Zukunft Kirche sein?» stehenden Bericht mehrfach zu unterbrechen, um zur Diskussion einzuladen. Auch werde es Arbeitsgruppen zu von den Synodalen vorgeschlagenen Themen geben. Ihr Ziel sei es, miteinander in eine «Denkbewegung» zu kommen, wie Kirche künftig gestaltet werden könne. So könne etwa über neue Kontakte zu den Mitgliedern nachgedacht werden. Hier gebe es zwischen Konfirmation und Beerdigung noch viele ungenutzte Gelegenheiten. Was die Kirchensteuer angehe, gelte es aufzuzeigen, dass es sich hier auch um einen Beitrag zu einer solidarischen Gemeinschaft handele, wodurch Bildung, Begleitung und Diakonie ermöglicht würden.

Finanzbericht des Vizepräsidenten

Vizepräsident Dr. Volker Knöppel wies darauf hin, dass es derzeit trotz rückläufiger Mitgliederzahlen keinen Rückgang bei den Kirchensteuereinnahmen gebe. In zehn Jahren allerdings seien die «Babyboomer», die derzeit am meisten Kirchensteuern zahlten, in Ruhestand, was sich deutlich auf die Einnahmen auswirken werde. Der Doppelhaushalt der EKKW umfasst für 2020 rund 273 Millionen Euro, für 2021 sind rund 275 Millionen Euro eingeplant, hinzu kommt noch ein Investitions- und Finanzierungshaushalt von 1,3 Millionen Euro für 2020 und von 1,5 Millionen Euro für 2021.
Neuaufstellung der kirchenmusikalischen Arbeit

Prälat Bernd Böttner kündigte an, er werde der Synode Pläne für eine Neuaufstellung der kirchenmusikalischen Arbeit vorstellen. Demnach solle es künftig 40 hauptamtliche Kantoren geben, die bei der Landeskirche direkt angestellt werden. Neu sei die Ausweitung der Stellen für Popularmusik und das Musizieren mit Kindern und Jugendlichen. So soll es statt einem demnächst fünf Popularkantoren geben, ebenso fünf für Kinder und Jugendliche. Hier gab es bisher nur eine halbe Stelle. Die Umsetzung werde allerdings vier bis fünf Jahre in Anspruch nehmen, sagte Böttner.

«Glyphosat auf Kirchenland», Kirchengesetze und Vortrag von «Brot für die Welt»-Chefin Füllkrug-Weitzel

Schließlich wird sich die Synode mit dem Thema «Glyphosat auf Kirchenland» befassen und mehrere Kirchengesetze verabschieden. Am Dienstagabend wird die Präsidentin von «Brot für die Welt», Cornelia Füllkrug-Weitzel, einen Rückblick auf 60 Jahre Arbeit der Hilfsorganisation geben und der aktuellen Frage der Klimagerechtigkeit nachgehen.

Auftrakt der Tagung ist am 25. November ein Gottesdienst um 10 Uhr in der Hofgeismarer Brunnenkirche, in dem Prälat Böttner predigen wird. Im Anschluss eröffnet Präses Dittmann die öffentliche Tagung im Synodalsaal der Evangelischen Tagungsstätte. (22.11.2019)

Prälat Böttner: Rettung von Menschen ist ein Gebot christlicher Nächstenliebe

Präses Dr. Dittmann: Demokratie ist kein Selbstläufer, sondern will verteidigt werden

Kultusminister Dr. Lorz: Kirche steht für den Zusammenhalt in der Gesellschaft

Tagesordnung:

  1. Bericht der Bischöfin
  2. Finanzbericht
  3. Geprüfter Jahresabschluss der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für das Jahr 2018 und Bericht des Amtes für Revision über seine Tätigkeit
  4. Haushaltsgesetz zur Änderung des Haushaltsgesetzes über die Feststellung des Haushaltsplanes der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für die Rechnungsjahre 2018 und 2019 (Nachtragshaushaltsplan 2019)
  5. Haushalts-und Finanzplanung
    a)Haushaltsgesetz über die Feststellung des Haushaltsplanes der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für die Rechnungsjahre 2020 und 2021 einschließlich Stellenplan 2020 und 2021
    b)Mittelfristige Finanzplanung der Landeskirche 2019 bis 2023
  6. Kirchengesetz zur Aufhebung des Strukturerprobungsgesetzes (42. Kirchengesetz zur Änderung der Grundordnung)
  7. Kirchengesetz zur Regulierung der betrieblichen Alters-und Hinterbliebenenversorgung (Zusatzversorgung) in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
  8. Kirchengesetz zur Änderung des Ausführungsgesetzesder Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Zweiten Kirchengesetz über Mitarbeitervertretungen in der Evangelischen Kirche in Deutschland–AG.MVG.EKD
  9. „Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen“ Hunger nach Gerechtigkeit. 60 Jahre Brot für die Welt Vortrag: Dr. h. c. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt
  10. Neukonzeption hauptamtlicher kirchenmusikalischer Arbeit
  11. „Volkskirche qualitativ weiter entwickeln“ –Sachstandsbericht zum Reformprozess 2026
  12. Glyphosat auf Kirchenland
  13. Bericht über die Kirchenvorstandswahl 2019
  14. Zwischenbericht Neue Finanzverfassung
  15. Bericht vom Hessentag in Bad Hersfeld
  16. Berufung in die Disziplinarkammer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
  17. Nachwahl in den Nominierungsausschuss
  18. Nachwahl in den Finanzausschuss
  19. Bericht von der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
  20. Bericht des Rates der Landeskirche über die an ihn verwiesenen Anträge
  21. Anträge aus den KreissynodenHanau:-Vereinfachung des Kircheneintritts
  22. Tagungstermine der Landessynode 2021 und 2022
  23. Aktuelle Fragestunde
  24. Verschiedenes

Foto: medio.tv/Schauderna