Gemeindebrief September – November 2018

Gemeindebrief September – November 2018

Anfang September ist der neue Gemeindebrief 4-2018 erschienen und kann hier eingesehen werden. Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Ich mach das – gerade jetzt: Kirchenvorstandswahl •
  • Konzerte •
  • Friedensdekade •

Ich mach das – gerade jetzt: Kirchenvorstandswahl

Am 22. September 2019 ist Kirchenvorstandswahl. In unseren Kirchengemeinden Friedenskirche, Kreuzkirche und Wehlheiden werden dafür Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Der Kirchenvorstand leitet gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Gemeinde, so steht es in der Grundordnung unserer Kirche (Artikel 35). Wie werden die Finanzen eingesetzt? Welche Gebäude gilt es für die Anforderungen der Zukunft zu modernisieren? Wie soll der Gottesdienst gestaltet sein? Wie kann die Jugendarbeit ausgebaut werden? Wie vernetzen Kindertagesstätte und Gemeinde ihre Arbeit? Wie können wir für die Menschen in unserem Stadtteil da sein? Wie pflegen wir die Kontakte zu unseren muslimischen Nachbarn? Wie kann das ehrenamtliche Engagement in unserer Gemeinde gefördert werden? Mit diesen und anderen Themen befasst sich der Kirchenvorstand.

Wir brauchen Menschen, die sich für ihre Kirchengemeinde engagieren. Wir brauchen die Erfahrenen, die mit der Arbeit schon vertraut sind und noch einmal für die nächste Wahlperiode kandidieren. Wir brauchen die Neuen, die dazukommen und neue Ideen mitbringen. Können Sie dabei sein?

Kann ich das? Stehe ich nicht zu weit draußen? Ich gehe doch viel zu selten in den Gottesdienst. So denken Viele, wenn sie überlegen zu kandidieren. Aber nachher zeigt sich: Ich habe Einblick in die Arbeit der Kirche gewonnen. Ich habe mir nicht vorgestellt, dass die Arbeit so vielgestaltig ist. Ich habe etwas bewegen können. Ich habe wertvolle Kontakte geknüpft. Und bei allem Aufwand hat es mir Spaß gemacht.

Kandidieren kann, wer volljährig ist, der Kirchengemeinde angehört, Einsicht und Erfahrung in kirchlichen Dingen besitzt und in gutem Ruf steht. Eine Wahlperiode umfasst sechs Jahre. Das ist zugegeben ein langer Zeitraum. Aber in diesem Zeitraum können Projekte auch mit der nötigen Sorgfalt vorangebracht werden und wachsen. Ein Rücktritt aus persönlichen Gründen ist immer möglich. Weitere Informationen gibt es bei Ihrer Pfarrerin, Ihrem Pfarrer oder unter wahlservice@ekkw.de

Im christlichen Glauben liegt ein großes Potential für Verständigung, Frieden und Förderung der Gemeinschaft. Ich freue mich, wenn Sie dabei mitwirken.

Ihr Matthias Meißner, Friedenskirche

Konzerte

Samstag, 27. Oktober 2018, 19.30 Uhr – Friedenskirche

„… seine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit“ (Psalm 117,2)

Unter der Leitung von Steffen Hause singt der Kammerchor Nordhessen Werke von Buxtehude, Caldara, Brahms, Mozart, Puccini und Rheinberger. Begleitet wird der Chor von einem Streichquartett und Juergen Bonn an der Orgel. (www.kammerchor-nordhessen.de)

Eintritt frei, Spende erbeten

Sonntag, 25. November 2018, 17.00 Uhr – Friedenskirche „Notturno“

Ein Programm mit Abend- und Nachtmusik bieten die Bläser des Kasseler Sinfonieorchesters unter der Leitung von Esteban Cordi. (www.kasseler-sinfonieorchester.de)

Eintritt 10 €, ermäßigt 5 €

Friedensdekade

Im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade veranstalten fünf Gemeinden des Quartiers vom 11.- 21. November 2018 täglich um 18.30 Uhr Friedensgebete im Vorderen Westen.

Die diesjährige Friedensdekade steht unter dem Motto Krieg 3.0 und macht angesichts der Gefahr der Eskalation vorhandener Konflikte auf die potenzielle Gefahr eines dritten Weltkriegs aufmerksam. Mit Liedern, Gebeten und Lesungen aus der Bibel wollen wir Wege suchen, den Frieden, der mit Jesus in die Welt gekommen ist, erfahrbar zu machen. Sie sind herzlich eingeladen!

Zudem zeigt die AG Frieden & Ökumene am 15.11. den Film: Disturbing the peace (2016: eine Friedensinitiative von Israelis und Palästinensern).
Dienstag, 13.11., 18.30 Uhr Kath. Kirchengemeinde, Rosenkranz-Kirche, Kirchweg 71 Diakon Michael Kräbs
Mittwoch, 14.11., 18.30 Uhr Ev. Friedenskirche, Sakristei, Friedrich-Ebert-Str. 112 Pfarrer Matthias Meißner
Donnerstag, 15.11., 18.30 Uhr Ev. Freikirchliche Gemeinde, Kirche im Hof, Friedrich-Ebert-Str. 102 Pastor Frank Fornaçon
Samstag, 17.11., 18.30 Uhr Rumänisch-orthodoxe Gemeinde, Apostelkapelle, Friedrich-Ebert-Str. 249a Pfarrer Ovidiou Ioan
Dienstag, 20.11., 18.30 Uhr Altkatholische Gemeinde, Johannes-Zentrum, Friedrich-Ebert-Str. 111 Pfarrer Andreas Jansen
Mittwoch, 21.11., Buß- und Bettag, 19 Uhr Einladung zum Gottesdienst mit Gelegenheit zur persönlichen Segnung in der Friedenskirche Pfarrer Carsten Köstner-Norbisrath

Kontakt

Gottfried Elsas
AG Frieden & Ökumene