Heinz Ullrich stellt aus Schrott Phantasiegestalten her

Heinz Ullrich stellt aus Schrott Phantasiegestalten her

25. November 2015 bis 31. Januar 2016 im Stadtteilzentrum Vorderer Westen, Elfbuchenstraße 3
Der Kasseler Künstler Heinz Ullrich schweißt aus Fundstücken, Schrott und weggeworfenem Metallgerät Figuren zusammen, die Erinnerungen wachrufen an vergangene Handwerkskunst und den Betrachter veranlassen, die Skulpturen mit eigenen Phantasien zu beleben. Seine Werke sind in der Region bekannt z.B. durch Dauerausstellungen Tierpark Sababurg und in Wilhelmstal. Der 90-jährige emeritierte Pädagogik-Professor stellt jetzt im Stadtteilzentrum Bilder und Plastiken zum Verkauf aus. Der Ertrag kommt vollständig diakonischen Projekten der Kirchengemeinde zugute.

Die Ausstellung ist zu besichtigen, wenn zu Veranstaltungen das Gebäude geöffnet ist, z.B. montags von 14 – 16 Uhr, dienstags von 20 – 21.30 Uhr und mittwochs 15 – 18 Uhr.