Ökumenische Bibelwoche 2014

Ökumenische Bibelwoche 2014

… damit wir leben und nicht sterben – Sieben Abschnitte aus der Josefsgeschichte

Josef, der junge Mann, der als Sklave nach Ägypten verkauft wird und dort dann zum mächtigen Politiker aufsteigt, ist der Prototyp eines Menschen, der mit Gott leben will. An seinem Beispiel lässt sich viel über das Leben lernen. Sie sind herzlich eingeladen, als Bibelkundige genauso als Bibelanfänger. Wir lesen miteinander in kleinen Gruppen mit Gewinn die Bibel. Veranstaltet wird die Woche von der Alt-Katholischen Gemeinde (Johanneskirche), der Evangelischen Gemeinde der Friedenskirche, der Katholischen Pfarrgemeinde St. Maria (Rosenkranz-Kirche) und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kassel-West (Kirche im Hof). Die Bibelabende finden vom 27. bis 30. Januar 2014 im Stadtteilzentrum Vorderer Westen, Elfbuchenstraße 3, statt.

Montag, 27. Januar 19.30 Uhr Geliebt und gehasst Genesis 37 Pfarrer Matthias Meißner
Dienstag, 28. Januar 19.30 Uhr Geschätzt und bloßgestellt Genesis 39, 1-19 Pastor Frank Fornaçon
Mittwoch, 29. Januar 19.30 Uhr Gefragt und vergessen Genesis 39,20 – 40,23 Pfarrer Matthias Thiele
Donnerstag, 30. Januar 19.30 Uhr Befördert und beauftragt Genesis 41 Pfarrer Paul Schupp

Am 26. Januar wird in den beteiligten Gemeinden über den Text in Genesis 50,15 bis 26 gepredigt.

Das Stadtteilzentrum Vorderer Westen, Elfbuchenstraße 3, ist mit den Linien 4, 8 und 27 (Haltestelle Friedenskirche) gut zu erreichen. Parkplätze sind in der Samuel-Beckett-Anlage vorhanden. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos.