Veranstaltungs-Reihe: Neue Herausforderungen für Europa

Veranstaltungs-Reihe: Neue Herausforderungen für Europa

Bis zur Europawahl am Sonntag, den 26. Mai 2019, veranstaltet das Evangelische Forum europapolitische Vorträge und Diskussionen. Die transatlantischen Beziehungen, China, Solidarität und Entfremdung zwischen den EU-Mitgliesstaaten sowie das Soziale Europa sind die Themen der vier Veranstaltungen.

Vor dem geeinten Europa liegt ein schwieriges Jahr. Gegenwärtig ist ungeklärt, wie sich der Brexit Ende März vollziehen wird und wie dann die Beziehungen zu Großbritannien gestaltet werden. Dabei drängt die Zeit und die Verunsicherung ist groß, bei Arbeitnehmern aus anderen europäischen Ländern in Großbritannien wie in der Wirtschaft.

Im Mai stehen dann die Wahlen zum Europäi-schen Parlament an, bei denen ein Erstarken nationalistischer Parteien erwartet wird. Zudem steht Europa auch in den Spannungsfeldern, die sich in den außenpolitischen Beziehungen ergeben. Dass die USA unter Trump einen anderen Kurs gegenüber Europa fahren, fordert mehr Eigenständigkeit der Europäer in unterschiedlichen Politikfeldern. Es scheint, als könnte die Intensivierung der Beziehungen zu China dabei ein Teil einer neuen Zukunftsstrategie sein. Gleichwohl muss die EU sich neben beiden Großmäch-ten mit ihren eigenen Interessen behaupten.

Innenpolitisch müssen Wege gefunden werden, die Gemeinsamkeiten innerhalb der Europäischen Union zu stärken und die Fliehkräfte nationalistischer Ideen einzufangen. Das kann nur gelingen, wenn auch die Bürger in den europäischen Ländern erkennen können, dass eine starke Europäische Union Stabilität und Sicherheit in wesentlichen Lebensbereichen garantieren kann. Insbesondere die sozialen Fragen der Menschen müssen in der EU stärker als bisher aufgenommen werden.

Zu vier Veranstaltungen haben Evangelisches Forum und Europa-Union Kassel sachkundige ReferentInnen eingeladen, um die Lage innerhalb der EU und in ihren Außenbeziehungen zu erörtern und mit dem Publikum zu diskutieren.

Vortrag und Diskussion

Europa ohne Amerika? Transatlantische Beziehungen in der Ära Trump
Referent: Jan Techau, Politikwissenschaftler, German Marshall Fund

Termin: 13.2.2019, 19.00 Uhr

Vortrag und Diskussion
Europäische Union und China – Zwei verschiedene politische Systeme – Welches Modell ist wirtschaftlich erfolgreicher?
Referentin: Brigitte Zypries, Bundeswirtschafts-und Bundesjustizministerin a.D.
Termin: 27.2.2019, 19.00 Uhr

Vortrag und Diskussion
Wer oder was treibt die EU auseinander und was bringt ihre Mitgliedsstaaten zusammen?
Referentin: Dr. Claudia Ritter, Universität Kassel
Termin: 9.4.2019, 19.00 Uhr

Podiumsgespräch und Diskussion
Das soziale Europa – Wirtschaften und Arbeiten im vereinten Europa
Referenten: Dirk Pollert, Geschäftsführer der Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände; Michael Rudolph, Deutscher Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen
Moderation: Prof. Dr. Hermann Heußner, Vorsitzender der Europa-Union Kassel
Termin: 21.5.2019, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelisches Forum, Lutherplatz