Kandidatensuche: Bischofswahl in Kurhessen-Waldeck

Kandidatensuche: Bischofswahl in Kurhessen-Waldeck

Wer soll unsere nächste Bischöfin oder nächster Bischof werden? Ihr Vorschlag zählt!In einer Kanzelabkündigung, die in den Gottesdiensten in Kurhessen-Waldeck zwischen dem 29.7. und 12.8. zu verlesen ist, ruft Präses Dr. Thomas Dittmann dazu auf, bis Ende August Vorschläge zur nächstes Jahr anstehenden Bischofswahl in Kurhessen-Waldeck einzureichen.

Die Abkündigung im Wortlaut:

«Am 29. September 2019 wird Bischof Dr. Martin Hein in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Zugleich wollen wir in diesem Gottesdienst eine neue Bischöfin / einen neuen Bischof in das Amt einführen. Um geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu finden und sie der Synode vorzuschlagen, wurde der Nominierungsausschuss unter Vorsitz des Präses der Landessynode einberufen. Als Gemeindemitglied unserer Landeskirche sind Sie eingeladen, diesem Ausschuss einen Vorschlag zu unterbreiten. Vorgeschlagen werden kann eine Pfarrerin oder ein Pfarrer unserer Landeskirche sowie Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Dienst einer anderen Landeskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland stehen. Aus den eingegangenen Vorschlägen hat der Nominierungsausschuss in der Regel mindestens zwei, höchstens drei Kandidatinnen und Kandidaten auszuwählen, um sie der Synode auf der Frühjahrstagung vom 9. bis 11. Mai 2019 zur Wahl vorzuschlagen. Bitte richten Sie Ihren Vorschlag schriftlich bis zum 31. August 2018 an mich als den Vorsitzenden des Nominierungsausschusses.»

Präses Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann, Vorsitzender des Nominierungsausschusses, Wilhelmshöher Allee 330, 341313 Kassel (29.07.2018)

Das Titelfoto zeigt Bischof Prof. Dr. Martin Hein: medio.tv/schauderna