Tag der Pflege: Gottesdienst und Gospelkonzert

Tag der Pflege: Gottesdienst und Gospelkonzert

Am internationalen Tag der Pflege, Samstag, 12. Mai 2018, laden Diakonie und Kirche pflegende Menschen um 11:00 Uhr zu einem Gottesdienst in die cross Jugendkulturkirche am Lutherplatz ein.

Im Gottesdienst wirkt der Landesgospelchor Get Up! unter Leitung von Peter Hamburger mit. Im Anschluss an den Gottesdienst um 12.30 Uhr gibt der Chor ein Gospelkonzert.

Pflege: mit Anspruch und Verantwortung
Die Pflege von pflegebedu¨rftigen und kranken Menschen ist eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Ta¨tigkeit. Wer pflegt, braucht neben der Freude daran, anderen Menschen helfen zu ko¨nnen, ein fundiertes pflegerelevantes Wissen. Pflegefachkra¨fte bilden sich aus diesem Grund nach ihrer Ausbildung kontinuierlich weiter und aktualisieren ihr Wissen zum Beispiel hinsichtlich neuer Pflegestandards.

Die Pflege kann anstrengend sein, zum Beispiel, wenn nicht genu¨gend Personal vorhanden ist und Mehrarbeit und U¨berstunden anfallen, aber auch wenn Pflegende ihre Angeho¨rigen alleine zu Hause versorgen mu¨ssen.

Pflege tut Gut(es), Pflegende brauchen Gutes
Wer pflegt tut viel Gutes. Pflegende brauchen aber auch Gutes, das ihnen hilft, ihre Arbeit gut tun zu ko¨nnen. Pflegebedu¨rftige und kranke Menschen zu pflegen, verdient deshalb Anerkennung und Dank aller. Beides soll am 12. Mai 2018 in besonderer Weise zum Ausdruck kommen.

Zentraler Gottesdienst in Marburg
Für Hessen gibt es am Tag der Pflege auch einen zentralen Gottesdienst, zu dem die Diakonie Hessen, die Evangelische Kirche von Kurhessen­-Waldeck und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau nach Marburg in die Elisabethkirche einladen. Um 11:00 Uhr predigt dort Bischof Martin Hein. (tag-der-pflege.com/HS/02.05.2018)