Gemeindebrief April – Mai 2018

Gemeindebrief April – Mai 2018

Anfang April ist der neue Gemeindebrief 2-2018 erschienen und kann hier eingesehen werden. Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Aus der Kindertagesstätte

Liebe Gemeindemitglieder!

In unserer Kindertagesstätte haben wir eine Brandschutzübung durchgeführt, die uns dazu bewegte, mit den Kindern das Thema Feuerwehr intensiver zu besprechen. Hierfür haben sich Eltern eines Kindes, die bei der Feuerwehr Kassel hauptberuflich arbeiten bereit erklärt, mit uns gemeinsam einen Projekttag zu gestalten. Es wurden eigens angefertigte Holzschilder für die Fluchtpunkte im Garten von den Kindern gestaltet. Die Kinder konnten eine richtige Feuerwehrausstattung begutachten und anprobieren und es wurde ein Kurzfilm zum Thema gezeigt.  Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Weinhold für das Engagement!

Während der realen Übung wurden die Kinder durch die Erzieher*innen sehr gut begleitet, so dass  das Haus in einem sehr angemessenen Zeitraum geräumt war.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia Seuthe, Leiterin

Claudia Seuthe
Leitung Kindertagesstätte

Gottesdienst mit Bischof Damian

Am Nachmittag des 18. Februar  feierten wir eine ökumenische Vesper für die Einheit der Christen. In dem zweistündigen Gottesdienst hielt der Generalbischof der koptischen Kirche in Deutschland, Anba Damian, die Predigt über den Frieden Gottes. Die Kirche war reich mit von Cornelia Eilert gemalten Ikonen geschmückt. Durch den Gottesdienst führte Prof. Dr. Jürgen Eilert. Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet durch Hymnen, die von Panagiota Tasiopoulou, Thomas Mellios,  Dr. Elias Lymberopoulos und von dem Jungen Johannes Eilert vorgetragen wurden. Auch die Kantorei Kirchditmold und der Bläserchor Wollrode trugen zum festlichen  Charakter der Vesper mit bei. Die eritreische Gemeinde  empfing Bischof Damian mit Gesang und Tanz und verabschiedete ihn auch entsprechend. Beeindruckend war die Herzlichkeit, mit der Bischof Damian, der im Kloster Brenkhausen bei Höxter seinen Bischofssitz hat, der in der Friedenskirche versammelten Gemeinde zugetan war.