Konzert der compagnia vocale: „Es bleibt der Wandel“

Konzert der compagnia vocale: „Es bleibt der Wandel“

Samstag, 10. März 2018, 19.00 Uhr • Friedenskirche

Unter der Leitung ihres neuen Chorleiters Konstantin Uhrmeister bietet die compagnia vocale ein Programm mit Chormusik aus sechs Jahrhunderten: von Orlando di Lasso und Johann Sebastian Bach bis Queen und Coldplay.

Eintritt frei, Spende erbeten

 

Der Titel „Es bleibt der Wandel“ klingt allgemeingültig und hat doch seine spezielle Begründung, ohne seine allgemeine Bedeutung zu verlieren.

Nach über einem Jahr Konzertpause präsentiert sich compagnia vocale nun mit ihrem neuen Chorleiter Konstantin Uhrmeister. Dieser Wechsel hat natürlich zu manchem Wandel geführt, auch wenn das Wesentliche geblieben ist: die Sängerinnen und Sänger mit ihrer Liebe zur Musik.

So stehen sich dieses Jahr gewissermaßen der Wandel und das Bleibende gegenüber. Mancher neue Impuls wird dem wachen Zuhörer nicht entgehen und manches wird er finden, was aus guter Tradition des Chores geblieben ist.

Doch reicht der Titel weiter als zu den Umständen des Leiterwechsels. Die Passionszeit hat begonnen und regt auch Menschen zum Nachdenken an, welche ansonsten nicht zu den Kirchgängern gezählt werden können. Es ist eine Zeit, in der wir an das Leiden denken, worin ja – leider – jeder Mensch hinreichend Erfahrung hat, ganz unabhängig von seiner Glaubensgesinnung. Das Konzertprogramm der compagnia vocale führt im Laufe des Abends durch den Wandel eines Menschenlebens, wobei die verschiedenen Stücke aus Stilen der letzten sechshundert Jahren unterschiedliche Lebenssituationen schildern, welche – ungefähr – in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind.

So ist ein Konzert zu erwarten, welches von „himmelhoch jauchzend“ bis „zu Tode betrübt“ viele Stimmungslagen umfasst, welche sich im Laufe eines Menschenleben ereignen. Ein Konzert zum Nachsinnen über eigens Erfahrenes, aber auch zum freudigen Lachen und Mitsingen.

Das zweite Konzert findet am Sonntag, 11. März, um 17.00 Uhr in der Adventskirche Kassel, Lassallestraße 2, statt.